Portrait

Im Jahre 1975 wurde die Interessengemeinschaft von Fahrzeugflottenbesitzern (iff) als Folge der Ölkrise gegründet. Der iff wurde bald einmal umbenannt in Schweizerischer Fahrzeugflottenbesitzerverband (sffv). Auch dies noch ein Zungenbrecher aber das Ziel einer Vereinung aller schweizerischen Flottenbesitzer kommt damit im Namen besser zum Ausdruck.

 

Der Verband wurde über 30 Jahre vom Gründungspräsidenten, Peter Bickel, Hovel-Herzog AG, geleitet, bevor dieser im Jahr 2006 die Geschicke des Verbandes in die Hände von Christoph Kamber, Swisscom AG, legte. Im Jahr 2012 demissionierte Christoph Kamber aufgrund einer beruflichen Veränderung. Als Nachfolger im Präsidium wurde an der Generalversammlung Patrick Bünzli, Mobility CarSharing Schweiz, gewählt.

 

Im Vordergrund des Verbandes steht der Wissensaustausch unter den Flottenbesitzern und damit die Optimierung des Kostenmanagements im Flottenbereich.

 

Mitglied werden >>

Unsere Partner